Zum Riegeler Bier

Zur Homepage der Kaiserstühler Museumsbahn Rebenbummler

Startseite Aktuelle Infos Verein Modellbahn und -bau Rebenbummler EFB-Jugendgruppe Ausstellungen EFB-Shop EFB-Gaestebuch Links Kontakt Verein Intern EFB-Impressum

 

 
 
2012   2011   2010   2009   2008   2007   2006   2005   2004   2003   2002   2001   2000  
 

Bericht

zur EFB-Jahresausstellung 2011
in Neuenburg am Rhein


Diashow ansehen       Bericht lesen                                                                                                    Seite/n   

Am Wochenende des 26. und 27. November 2011 fand - bei viel zu schönem Herbstwetter - unsere diesjährige Vereinsausstellung im Stadthaus in Neuenburg statt. Leider fanden bei dem guten Wetter vergleichsweise wenige Gäste den Weg in die Ausstellungshalle. Gerade einmal 1500 Zuschauer wurden gezählt, in den vergangenen Austellungen in Neuenburg waren wir besser dran.

 

Dennoch war es eine schöne Ausstellung bei guter Stimmung und mit interessanten Exponaten. In der Haupthalle fand an zentraler Stelle die Anlage der MEF Kinzigtal ihren Platz. Nach dem Vorbild des Bahnhofs Halbmeil und der näheren Umgebung gebaut und mit interessanten Zuggarnituren bestückt zeigte die Anlage, was auf der Basis des Märklin-Dreileitersystems machbar ist. Ein echtes Zückerle.

 

Ein weiteres Highlight fanden die Zuschauer schon am Eingang: Die Modulanlage der Arbeitsgemeinschaft Maulburg - nach FREMO-Prinzipien gebaut - bezauberte mit vorbildgerechtem Fahr- und Rangierbetrieb in schöner Landschaft.

 

Um die Anlage herum fanden sich die Anbieter von Modellbahn-Zubehör: elgema (Familie Marquardt aus Oberstaufen) mit allerlei Elektronik und Beleuchtungen, Steuerungen und entsprechender Beratung, Fritz Senn mit feinen Bäumen und neuen Weichenantrieben, die mit sinnreicher Mechanik auch die Weichenlaternen exakt um 90° drehen können und flexibel einsetzbar sind, und Hans Kral (Fa. Linton) mit Lokliegen, Aufbewahrungskästen, Schmiermitteln und Rollenprüfständen für alle gängigen Baugrößen. Das Garderobenareal beherbergte an beiden Tagen unseren Modellbahn-Flohmarkt mit überzähligen gebrauchten Modellen unserer Mitglieder.

 

     
Vor der Bühne fanden die Kirmesmodelle der Familie Maier aus Freiburg Platz. Unter einem Pavillon-Zelt kamen die vielfältigen Beleuchtungen der Modelle hervorragend zur Geltung - ein besonderer Blickfang innerhalb der Welt der kleinen Züge.

 

Auf der Bühne fand sogar Echtdampf statt. Unser Vereinsmitglied Waldemar Rodenberg zeigte auf seiner LGB-Anlage neben digital gesteuerten Zügen auch zwei richtige dampfbetriebene Loks.
Gleich daneben fanden in diesem Jahr auch die Basteltische für die Kinder mit Bausätzen von Faller und Auhagen wieder rege Nachfrage.

 

   
Auch im Obergeschoss kam für unsere Gäste keine Langeweile auf: Neben den Spieltischen für die Kleinen, dem traditionellen EK-Stand mit Fachbüchern und dem Café Rebenbummler präsentierten sich die N'ler im Dreiländereck mit ihrer großen Modulanlage in Spur N, und ganz oben zogen die Fahrzeuge der Rhätischen Bahn in der Baugröße H0 auf der Anlage Surava unseres Vereinskollegen John Sprangers ihre Runden.

 

   
Dazwischen fand auf einem zweigleisigen Streckenast unserer Vereinsanlage intensiver Verkehr überwiegend nach dem Vorbild der aktuellen, modernen Bahn statt. Daneben wurde auf einem separaten Teilstück - der Nachbildung eines Industriegebietes - intensiv rangiert.

 

Text: Jörg Perband
Fotos: Achim Seidenberger